Vorbei an 2540 Schönheiten nach Anghiari….

02. Oktober 2021

Man wird etwas faul, wenn man sich wohl fühlt. Sicher kennt auch Ihr dieses Gefühl. Deshalb haben wir heute auch gleich 2 Tage für Euch zusammengefasst…
Gestern Abend war es recht spät und so schaffen wir es nicht vor 11:30 Uhr mit dem Marktbesuch.


Es ist sehr warm. Fast schon zu warm. So kommt es auch, dass wir nur ein paar Kleinigkeiten erstehen, ein paar Eindrücke für Euch im Bild festhalten und kurze Zeit später bei unserer kleinen Bar „Al Corte del Bacco“ bei einer Cola Zero im Schatten sitzen und mit der Planung der nächsten Tage beginnen, die uns eigentlich nach Venedig führen sollten. Jedoch sagt der Wetterbericht ca.50 l Regen pro Quadratmeter für einen unserer beiden Besuchstage in der Stadt vorher. Also sind wir gerade am Umplanen. Irgendwie sehr spannend.
Bereits um halb 2 sind wir wieder oben in den Hügeln über San Vincenzo und genießen den hier wehenden kühlen Wind. Ein paar Fotos werden bearbeitet und erneut der Wetterbericht studiert. Momentan sieht es weiter nach Toskana aus.


Gegen 17:30 Uhr setzen wir uns auf die sonnige Terrasse in der Nähe unseres Stellplatzes und genießen einen Vermentino di Bolgheri aus dem Hause Antinori. Die wunderschönen Ausblicke passen zum Geschmack dieses leckeren Weines und wir haben einige davon im Bild für Euch festgehalten.

Dann folgt ein letzter Abend im Kreis unserer toskanischen Familie und eine sehr stürmische Nacht. Nicht das , was Ihr jetzt denkt. Nein, wir haben Böjen von 8-9 Windstärken.
Etwas störend, aber trotzdem schlafen wir alle vier einigermaßen gut.

03. Oktober 2021
Bereits um 7 Uhr möchte unsere Fellzwergin Allie Gassi gehen. Also raus aus dem Womo und eine Runde drehen. Kurz danach beginnen wir mit der Briochevorbeitung für unser Frühstück. Eine Premiere.

Die Hörnchen werden aus Hefeteig hergestellt, mit leckerer Zimtfüllung versehen und schon befinden sie sich im Topf zum Backen. Schade, dass Ihr den Zimtduft nicht riechen könnt…echt lecker und so schmecken sie dann auch bei unserem Frühstück vorm Womo so gegen halb 10.
Und dann ist er da, dieser Moment, der uns immer irgendwie traurig stimmt. Abschied von Roberto, Defi und Nonna. Ein paar Tränchen sind schnell weggewischt und wir verlassen unser kleines Paradies in Richtung der 2540 Schönheiten.

Einst waren es so viele. 2540 Zypressen wurden im 19. Jahrhundert von der Bolgherifestung bis hinunter zum Meer gepflanzt. Eine kerzengerade, 5 km lange Allee, die ihresgleichen auf der Erde sucht. Wir waren schon oft hier und immer wieder ist es irgendwie magisch. Heute ist das Licht einfach traumhaft schön. Aber seht selbst…


Kaum verlassen wir die Region um San Vincenzo ziehen die Wolken immer dichter zu. Also fast kein Licht, um für Euch schöne Bilder zu machen. Eine kleine Lücke mit Sonne haben wir genau in dem Moment als wir von Grosseto kommend auf die Stadt Siena zufahren. Eine tolle Stimmung um diese schöne Stadt abzulichten.

Weiter führt uns unser Weg an Arrezzo vorbei nach Anghiari. Einem kleinen Ort in bewaldeter Hügellandschaft welcher zu den Borghi piu belli d’Italia – den schönsten Orten Italiens gehört. Wir nehmen Euch dann gleich mit dort hin….

Anghiari – ein Städtchen mit mittelalterlichem Charme, ein paar wundervollen Plätzen und einer Bar mit überirdisch schöner Terrasse. Schade, dass seit heute nachmittag die Sonne wenig bis gar nicht zu sehen ist. So müssen wir für Euch mit dem Licht arbeiten, das uns zur Verfügung steht. Die Tiberebene unterhalb von Anghiari war übrigens Schauplatz der Schlacht Florenz gegen Mailand am 29. Juni 1440. Später dann gemalt von Leonardo da VInci…

Wer gut zu Fuss ist, wird diesen Ort lieben. Gemütliche Stadtspaziergänge funktionieren hier aber leider nicht….

Unser Womo parkt auf einem tollen Agricamping ganz ortsnah. Wir sitzen draußen, quasi im Olivenhain. Die Grillen zirpen laut und bei etwa 20 Grad jetzt um 8 Uhr abends schmeckt ein Glas Weißwein hervorragend.

Wo wir morgen sein werden?

Keine Ahnung. Im Gespräch und im Wetter-Visier sind Comacchio und Chioggia. Beides Orte mit Kanälen durchzogen und nah am Meer gelegen…wir berichten Euch…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: